Dampfnudeln

Dampfnudeln – oder muss es nun Rohrnudeln heißen? Egal, hauptsache, sie sind schön fluffig und habe unten „Füßchen“. Die Füßchen sind aus leckerem Karamell. Dampfnudeln sind fertig, wenn sie „singen“. Dann nämlich fängt die Karamellschicht unten im Topf leise an zu knistern.

 

  • 650g Mehl 550
  • 1 Stk Frischhefe
  • 300ml Milch
  • 50g Zucker, weiß
  • 1 M Ei
  • 1Stk Eigelb
  • 50g Butter
  • 1EL Vanillezucker
  • Zitronenschale
  • Salz

 

  • 200ml Milch
  • 30g Zucker, braun
  • 50g Butter

Hefeteig zubereiten und 1 Std. gehen lassen. Ich heize dazu den Backofen auf 50°C vor und stelle den Herd dann aus.

Kleine Bällchen formen, nochmal 30 min gehen lassen.

Milch, Zucker und Butter aufkochen.

Die Kugeln in die heiße Milch setzen und zugedeckt ca. 40min. ganz sanft köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist und die Dampfnudeln knistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.