Ramen Eier

„Zubehör“ zu Ramen Nudelsuppe. Die Eier werden in Sojasauce und Reisessig mariniert. Dazu das teure Zeug aus den Feinkostabteilungen zu nehmen ist übrigens nicht sinnvoll. Ein Besuch im Asia-Supermarkt lohnt.

8 Eier in sprudelnd kochendes Wasser geben. Möglichst genau 7 Minuten kochen. Dann zügig abkühlen, pellen und in eine Schüssel legen mit einer Mischung aus Reisessig und Sojasauce begießen, am Besten so, dass die Eier bedeckt sind. Mindesten vier Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren einmal durchschneiden. Das Eigelb sollte nicht ganz gar sein, das Weiße auf jeden Fall fest.