Gemüsesuppe mit Apfel

Es klingt erst einmal befremdlich, Äpfel in Gemüsesuppe zu werfen, schmeckt aber erstaunlich gut – vorausgesetzt, die Äpfel sind nicht zu säuerlich. Das Gemüse ist beliebig; man nehme, was im Haus ist. Wer es mag, kann auch ausschließlich Knollensellerie verwenden.

  • 3 Äpfel (ca. 300g)
  • 1 Stück Knollensellerie (ca 200g)
  • 200g Kartoffeln
  • 200g Möhre
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 EL Butter
  • 200ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Die Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. Butter in einem Topf schmelzen und die Zwiebelstücke darin glasig schwitzen. Das restliche Gemüse und die Äpfel putzen und in Stücke schneiden. Alles zu den Zwiebeln geben, umrühren und dann mit der Brühe ablöschen.

Köcheln lassen, bis alles weich ist (dauert etwa 20min.), dann pürieren. Sahne unterrühren und abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.