Dampfnudeln

Dampfnudeln – oder muss es nun Rohrnudeln heißen? Egal, hauptsache, sie sind schön fluffig und habe unten „Füßchen“. Die Füßchen sind aus leckerem Karamell. Dampfnudeln sind fertig, wenn sie „singen“. Dann nämlich fängt die Karamellschicht unten im Topf leise an zu knistern.   650g Mehl 550 1 Stk Frischhefe 300ml Milch 50g Zucker, weiß 1 M Ei 1Stk Eigelb 50g […]

Weiterlesen

Scary Noodles

Saft von 1 Zitrone Parmesan 50 g Butter 2-3 Bund Petersilie, fein gehackt Pfeffer & Salz eine handvoll Knoblauchzehen, dünn geschnitten 120 ml Olivenöl 500 g Spaghetti Nudeln in reichlich gesalzenem Wasser kochen. Nudeln abgießen, 250 ml Pastawasser aufheben. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Den geschnittenen Knoblauch hineingeben und eine halbe Minute lang sautieren, Salz und Pfeffer hinzugeben und ganz […]

Weiterlesen

Dampfnudeln

Hefeteig 450 g Mehl 550 400 g Mehl 630 1 Stk  Frischhefe 300-400 ml Milch 50 g Zucker, braun  2 Eier 50 g Butter 1 EL Vanillezucker Zitronenschale Salz Karamell 200 ml  Milch 30 g  Zucker, braun 50 g Butter Zubereitung Alle Zutaten für den Hefeteig gut vermischen und in der Küchenmaschine verkneten. So viel Milch zugeben, dass ein elastischer, […]

Weiterlesen

Ramen Eier

„Zubehör“ zu Ramen Nudelsuppe. Die Eier werden in Sojasauce und Reisessig mariniert. Dazu das teure Zeug aus den Feinkostabteilungen zu nehmen ist übrigens nicht sinnvoll. Ein Besuch im Asia-Supermarkt lohnt. 8 Eier in sprudelnd kochendes Wasser geben. Möglichst genau 7 Minuten kochen. Dann zügig abkühlen, pellen und in eine Schüssel legen mit einer Mischung aus Reisessig und Sojasauce begießen, am Besten […]

Weiterlesen

Bierbrauen für Blondinen

Bier brauen ist gerade heißer Scheiß. Muss ich natürlich ausprobieren. Also habe ich eine Box für PaleAle bestellt, in der „alles drin ist, was man braucht“. Und dann ging es los: Erste Aufgabe: Maische kochen. 4 Liter Wasser brauche ich möglichst gefiltert … bis ich mit meiner haushaltsüblichen Filterkanne 4 Liter zusammenhabe, bin ich schon etwas genervt. Nun soll das […]

Weiterlesen

Nicht mit Ruhm bekleckert

Manche Menschen gehen in ein teures Restaurant, weil sie Hunger haben, anderen tut so ein Besuch im Geldbeutel weh, aber sie wollen sich mal was gönnen. Wenn dann miese Qualität abgeliefert wird oder das Personal nicht top ist, finde ich das richtig gemein. So hatten wir am 6.1.2017 ein herziges Essen in einem Restaurant namens „Wellington“, das zur besseren Kategorie […]

Weiterlesen

Weihnachts-Putenbraten

Reicht für zehn bis zwölf Fleischesser. 3,5 kg Putenbrust (am Stück oder eingenetzt) 4-5 Zwiebel(n) 2 Möhren 1 Apfel Bacon  1 l Geflügelbrühe Orangensaft 2 EL Senf 2 EL Honig 2 EL Öl Salz und Pfeffer Majoran Thymian Sahne Worcestersauce   Den Putenbraten waschen und trocken tupfen, dann mit Salz einreiben. Aus Öl, Honig und Senf eine Paste anrühren und das Fleisch damit einstreichen. Den Braten […]

Weiterlesen

Rotkohl

Erkenntnis des Tages: Rotkohl braucht gaaanz viel Zeit. Wichtig: regelmäßig prüfen, ob noch genug Flüssigkeit im Topf ist. Rotkohl kann fies anbrennen. Hab ich gestestet. 1 kg Rotkohl Salz, Zucker, Essig 4 Zwiebeln Schmalz Rotwein Orangensaft 2 Äpfel Nelken, Pimentkörnchen Wachholderbeeren Lorbeerblätter, Zimt Rotkohl vierteln und den Strunk herausschneiden. In feine Streifen schneiden oder hobeln. Mit Salz Essig und Zucker […]

Weiterlesen

Pilaw

    4 Zwiebeln 1 Knoblauchzehe 500 g Möhren 2 El Butter 500 g Basmati-Reis 6 Tl Tomatenmark 2 Tl Kurkuma 1 Tl edelsüßes Parikapulver 1 Tl gemahlener Zimt lorbeerblatt 1 Tl Kreuzkümmel 1500 ml Gemüsebrühe 200 g Erbsen TK 6 El Rosinen 6 El Cashew 2 El Butter Cashew und Rosinen in heißer Butter anbraten. Möhren dazu, Tomatenmark und […]

Weiterlesen

Auberginenpampe

Über den „richtigen“ Namen dieses Gerichts gehen die Meinungen schwer auseinander. Außerdem herrscht Uneinigkeit, welche Nation der Urheber ist. Ich habe es zum ersten Mal gegessen, als ich bei einer afghanischen Familie zu Gast war – vor gefühlt 100 Jahren. Es handelt sich um Auberginen in Tomatensauce, die mit Joghurt gegessen werden. Dazu passt Reis oder Bulgur. 2 Auberginen 2 Zehen […]

Weiterlesen
1 2 3 5